RICHARD KLEFFEL

DR.RICHARD KLEFFEL

KAISERLICHER

MARINE GENERALARZT A.D.

25.9.1850  19.3.1919

 

JOHANNA KLEFFEL

GEB.KÜHNEMANN

11.11.1874 . 2.10.1937

Dr. med. Richard Kleffel

Die Grabstätte von Dr. med. Richard Kleffel wurde 1961 für den Bau der Berliner Mauer eingeebnet.

Herkunft

  • geboren am 25.09.1850 in Ragnit (russ. Neman)/Ostpreußen
  • Vater: Gustav Adolph Kleffel (1811–1896); Kreisgerichtsrat, später Bürgermeister von Tilsit (russ. Sowetsk)/Ostpreußen
  • Mutter: Anna Maria Kleffel geb. Wachsen (1826–1870)

Schulischer Bildungsweg

  • 1860–1870 Gymnasium in Tilsit
  • Reifezeugnis: 22.03.1870

Studium der Medizin

  • 1870–1874 militärärztliche Ausbildung am Königlichen Medizinisch-Chirurgischen Friedrich-Wilhelms-Institut in Berlin (Pépinière)
  • 08.08.1874 Promotion zum Doktor der Medizin mit dem Thema:
    Ueber die Veränderungen und Wirkungen des Projektils beim Schiessen. (Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin)
  • 23.02.1876 Approbation
  • Werdegang ab 1903 / Ergänzungen
    • 19.08.1899–03.09.1899 Aufenthalt am Sanatorium Dr. Kremser in Sülzhayn (Arzt oder Patient?)
    • 1906 Arzt in Sülzhayn
      • 05.07.–27.07. Arzt an der Knappschafts-Heilstätte und am Privatsanatorium von Dr. med. Emil Kremser, inaugurierter Stellverteter von Chefarzt Dr. med. Emil Kremser
      • 28.07.–29.09. Leitender Arzt (komissarisch) am Sanatorium »Otto Stubbe« und »Waldpark«
      • 30.09. Rückreise nach Berlin (Grund: berufliche Enttäuschung)
    • 1914–1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg (Reaktivierung)
      • Chefarzt an einem Lazarett
    • gestorben am 19.03.1919 in Berlin-Schöneberg
    • bestattet am 23.03.1919 in Berlin (Invalidenfriedhof)

    Auszeichnungen – Ehrungen – Mitgliedschaften

    • 1901 Kronen-Orden III. Klasse (Deutsches Reich)
    • Dienstauszeichnungskreuz (Deutsches Reich)
    • Roter Adler-Orden IV. Klasse (Deutsches Reich)
    • Orden der Aufgehenden Sonne (Japan)
    • Offizierkreuz (Japan)
    • Tschernagorischer Unabhängigkeits-Orden IV. Klasse (Montenegro)
    • Mitglied der Verbindung »Suevo-Borussia« in Berlin
    • Vorstand des Deutschen Großlogenbundes